Brückenforum

Herzlich Willkommen auf meinem neuen Brücken-Blog!

Die ist ein unabhängiges Forum für alle an Brücken interessierten Leser. Jeder ist eingeladen, Artikel zu

ponton

Luzern (Schweiz), Quelle: ponton

kommentieren oder auch interessante Neuigkeiten zum Thema Brücken zu erzählen.

Brücken verbinden die Menschen seit vielen Jahrhunderten. Dieser Blog soll allen, die genau wie ich fasziniert sind von historischen und modernen, kurzen und weit spannenden Brücken, ein offenes, unabhängiges Forum bieten. In den kommenden Jahren, so wird für die Straße und die Schiene gleichermaßen prognostiziert, soll der Verkehr enorm zunehmen. Von bis zu 150 % mehr Verkehrsaufkommen ist die Rede. Eine Unmenge von Fragen ergeben sich aus einer solchen Prognose.

  • Wie stabil und sicher ist unsere Verkehrsinfrastruktur?
  • Halten die Brücken Megaliner (60 t) aus?
  • Wie sieht es mit den seit Jahrhunderten bewährten historischen Bauwerken aus?
  • Sind sie noch sicher genug?
  • Wie kann man das messen?
  • Müssen die Brücken verstärkt werden um dauerhaft sicher zu sein?
  • Wie sicher ist Stahlfaserbeton für auf Biegung beanspruchte Teile, ist er auch langfristig redundant oder versagt er plötzlich?
  • Wie und womit kann man sie untersuchen und beurteilen?
  • Fahren nicht schon heute überladene LKW´s über unsere Brücken?
  • Wie sinnvoll sind PPP?
  • Was bewirkt Betonqualität (gemessen mit Permeabilität als Maßstab)?

Alle interessierten Leser sind herzlich eingeladen, der interessierte Laie gleichermaßen wie der erfahrene Ingenieur.

20 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Passend zum Brückenforum spende ich ein Brückengedicht:

    Brücke zu Dir

    Eine Regenbogenbrücke
    schimmert am Horizont,
    eingespannt zwischen
    Vergangenheit und Zukunft,
    wird sie getragen von
    Pfeilern der Gegenwart.

    Leicht beschwingte Seile,
    aus Vertrauen geflochten,
    halten starke Bohlen,
    gewachsen im Glauben
    an unsere Liebe, bereit,
    unsere Schritte zu tragen.

    Hier und da nagen
    Zweifel kleine Löcher,
    angstvoll schrecken
    unsere Füße zurück,
    nur einen Moment,
    und sie springen weiter.

    Wagen Schritt für Schritt
    einen Zukunftsblick,
    gehen unbeirrt weiter,
    denn die Brücke zu Dir
    trägt uns sicher, dorthin,
    wo die Hoffnung wohnt.

    © BB2009+HUG

  2. Etwas ganz Neues: ein Brückengedicht! Brücken verbinden, vielen Dank.

  3. hi ho all, just like to welcome myself to the community, I’m a fan of many things and an avid surfer of the web. Strumbled upon this joint and thought I’d register to check it out.. thanks.

  4. Hi, from Toronto, Canada

    Just a quick hello from as I’m new to the board. I’ve seen some interesting posts so far.

    To be honest I’m new to forums and computers in general🙂

    Mike

  5. Hi, Mike, you are welcome!
    I´d not believe- you´re on a good way, enjoy our bridges.
    In case you´d like to see Toronto bridges as well, send us a photo. We would be happy to present heritage structures as Cherry street Strauss Trunnion Bascule bridge or the interesting wave Bridge projects on this blog to our readers.

  6. Hallo, Ihr Bueckenkenner!
    Ich bin aus Russland, und hebe seit langer Zeit eine Frage zum Thema Bruecken, naemlich:

    Es gibt (seit ca. 10 Jahren, schaetze ich) ein Rede-Ausdruck im Russischen:
    „dorogoj kak tschugunnyj most“ =
    „teuer wie eine Gusseisenbriecke“.

    War die Gusseisenproduktion wirklich so teuer?

    Gruesse aus Moskau!

  7. Hallo, Michael, bolschoje spasibo do Moskvy.

    auf die Schnelle: Die erste Gusseiserne Brücke der Welt war die Coalbroakdale bridge (1779) über den Severn in England (Shrobeshire). Für die Brücke wurde damals eine ganze Jahresproduktion der Hütte in Coalbroakdale verbaut. Daher ist die Vermutung relativ hoher Kosten verglichen mit dem damaligen Einkommen bestimmt richtig. Noch heute dient sie dem Fußgängerverkehr. Die einzige gusseiserne Brücke in England, über die auch heute noch Autos fahren ist die Tickford bridge. Da sie in diesem Jahr 200. Geburtstage feiern wird, bekommt sie bestimmt noch einen eigenen Artikel.
    Quelle: Wolzogen, Alfred: Schinkel als Architekt, Maler und Kunstphililosoph, Berlin (1963), T. 3, S. 123.

  8. WO KOMMT DIESE BRÜCKE HER ???

    In der Nähe der brasilianischen Stadt „Sao Goncalo do Sapucai“ im Süden de Bundesstaates „Minas Gerais“ gibt es eine Hängebrücke über den Fluß „Sapucai“. Die Brücke ist Teil der (Erd-)Strassenverbindung zwischen „Sao Goncalo do Sapucai“ und dem Ort „Turvolandia“.

    Woher diese Brücke kommt ist ein großes Rätsel, das bislang noch nicht gelöst werden konnte. Man vermutet, daß diese Brücke aus Deutschland stammt. Man vermutet auch, daß diese Brücke nicht aus Deutschland geschickt wurde, um sie dort aufzubauen wo sie aufgebaut wurde, sondern dass der eigentliche Bestimmungsort vermutlich die Stadt „Sao Goncalo“ im Bundesstaat Rio de Janeiro hätte gewesen sein sollen. Diese „Sao Goncalo“ ist eine wesentlich größere Stadt. Zudem herrschte zur damaligen Zeit noch eine naturbedingte Wildnis an dem Ort des Brückenbaus !

    Der Brückenbau begann 1905 und endete 1910. Die Brücke wurde am 11. Januar 1911 eingeweiht. Ihr Name ist „Ponte Pensil Afonso Pena“. Unter „Ponte Pensil de Sao Goncalo do Sapucai“ kann man bei google ein Bild der Brücke sehen.

    Dank an jeden, der helfen kann dieses Rätsel zu lösen.
    13. August 2010

  9. […] Brückenforum […]

  10. Im Grunde genommen n guter Post, nur kannst du beim nächsten Mal nicht ein bisschen umfassender schreiben? Das wäre in der Tat genial😉

  11. Ja, das ist schon richtig so, im Grunde genommen hätte ich auch ganz gern ein bisschen mehr Zeit zum recherchieren. Und als kleine Empfehlung für mehr Details habe ich ja die Empfehlung zu en.Wikipedia gegeben, da steht unheimlich viel drin.

  12. Es war für mich sehr interessant, weil ich auch einen Brücken-Blog habe. Viele Grüße.

  13. Was bedeutet der Begriff Strombrücke? Zum Beispiel: Die neue Strombrücke ist eine Brücke über die Elbe. Erklären Sie bitte. Danke.

  14. Als Strombrücke bezeichne ich den Teil der Brücke, der den Strom (= großer Fluss) überbrückt. Im Gegensatz dazu überbrücken die Vorlandbrücken die bei Hochwasser überfluteten Wiesen an den Ufern.

  15. Bolschoje spacibo. С уважением! Ponton´s Blog

  16. Ich bedanke mich bei Ihnen für die volle Antwort und glaube, dass ich alles richtig verstanden habe. Danke.

  17. Ich denke schon, so gut wie Ihren eigenen Blog? Vielen Dank für den Kommentar!

  18. Hallo liebe Brückenfreunde!
    Wegen einer Recherche bin ich auf Ihre Seite gestossen!
    Ich suche dringend genauere Informationen bezüglich der Saalebrücke in Nienburg die 1825 eingestürzt ist. Gibt es zu dieser Brücke Pläne und weitere Unterlagen?

    Über eine Hilfe würde ich mich sehr freuen!

    Besten Gruss Adrian

  19. Hallo!
    Ich schreibe ein Referat (Klasse 8) zur Rio Antirrio Brücke und brauche Infos zu Berdj Mikaelian. Wer kann mir helfen? (Infos, Links)

  20. Tolle Seite!

    Aus aktuellen Anlass, die Friedhofsbahnbrücke über den Teltowkanal soll demnächst “ Rückgebaut“ werden.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: