London: Westminster Bridge (1862)

27. Mrz.2010 um 1:42 pm | Veröffentlicht in 1, Brücken in UK, Eisenbrücken, Geschichte, Sanierung, Stahlbrücke, Themsebrücken | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , ,
ponton-Blick auf die Westminster Bridge mit Big Ben

Blick auf die Westminster Bridge mit Big Ben

Die berühmte Westminster Abbey mit Big Ben am südlichen Themseufer

Die berühmte Westminster Abbey mit Big Ben am südlichen Themseufer

Bis 1739 gab es nur eine Themsebrücke in London, bis die erste Westminsterbrücke (1739-1750) gebaut wurde. Die erste Westminster Bridge bestand aus 15 Natursteinbögen, wie man auf einem Gemälde von Canaletto zählen kann.[1]

Die Westminster Brücke verbindet als Straßenbrücke die City of Westminster (Middlesex Ufer) auf der Westseite mit dem Stadtteil Lambeth (Surrey Ufer) auf der Ostseite. Die Westminster Brücke war niemals eine bewohnte Brücke.

Damals gab es zwar schon einen Turm, doch der Westminster Palace mit dem berühmten Uhrturm (der den Big Ben, die größte Glocke in sich birgt) im Neogotischen Stil enstand erst nachdem der alte Palast 1835 abgebrannt war. [1] Die Türme der Westminster Abbey wurden 1745 fertiggestellt.

ponton-Westminster Bridge-Strompfeiler

Strompfeiler der Westminster Bridge mit dreiarmiger Laterne

Ein Gemälde von J.M.W Turner bei [2] zeigt die brennende Uferbebauung (Houses of Lords and Commons) neben der steinernen Bogenbrücke. Durch die Westminster Brücke erlebte die  Region Surrey-Ufer einen deutlichen Aufschwung.

Die Wartungskosten für die alte Natursteinbrücke wurden nach etwa 100 Jahren Mitte des 19 Jahrhunderts zu hoch und so wurde die alte Brücke 1862 ersetzt.Die Ersatzkonstrucktion ist die heutige 252 m lange (826.8 ft) und 26 m breite sieben-bogige schweißeiserne Brücke. Die gothischen Details wurden vom Architekten des Westminster Palastes Charles Barry gestaltet.[2]

Westminster Bridge-vom Westminster Ufer

Westminster Bridge-vom Westminster Ufer aus gesehen

[3] berichtet von einigen Rissen in den eisernen Rippen, die 1924 ersetzt werden mussten. 2005-2007 wurde die Westminster Brücke nach fast 150 Jahren saniert. Wegen der starken Schädigung wurden alte Eisenträger bei Beibehaltung der ursprünglichen Gestaltung durch moderne Brückenstähle und Gussstahl ausgetauscht.  Die Stirnträger wurden aus modernem Gussstahl gefertigt. Die ausführende Firma war Interserve. 14 selbsttragende gusseiserne Stirnträger, die über die Jahre durch thermische Beanspruchungen und Schiffsanprall in Mitleidenschaft gezogen worden waren, wurden ausgestauscht [4]

Die Sanierungsarbeiten wurden ohne Verkehrsunterbrechungen durchgeführt, weder auf noch unter der Brücke der Schiffsverkehr auf der Themse. Das wurde durch eine innovative Strategie der  weitgehenden Vorfertigung außerhalb der Brücke und Trägertransport m.H. eines 110 t-Schwimmkranes erreicht.[4] Die Westminster Brücke erhielt einen kompletten neuen Anstrich im traditionallen Grün.

Quellen:

Fotosd: Charly, vielen Dank!

[1] en.Wikipedia/ Westminster Bridge, zitiert am 27.03.10.

[2] Answers/Westminster Bridge, zitiert am 27.03.10.

[3] UK Tours, zitiert am 27.03.10.

[4] Interserve., zitiert am 27.03.10.

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: