Paris: Pont Notre-Dame (1853, 1912)

17. Jan.2010 um 11:12 pm | Veröffentlicht in 1, Brücken in Frankreich, Geschichte, Mauerwerksbrücke, Seinebrücken, Stahlbrücke | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , ,
Pont de Notre dame Nord

Pont Notre-Dame über die Seine

Pont Notre Dame Seineinsel Île de la Cité

Pont Notre-Dame Tafel auf der Seineinsel Île de la Cité

Der Pont Notre-Dame in Paris verbindet den Quai de la Corse auf der Seineinsel Île de la Cité mit dem Quai de Gesvres am Nordufer der Seine. Die Brücke besteht aus drei Bögen. Zwei Bögen überbrücken die Seine und der dritte  Bogen die Uferstraße Voie George Pompidou.  Die Brücke ist 105 m lang und 20 m breit.[1]  Die Fahrbahn ist 12 m breit, die Fußwege je 4 m.[2] In Verlängerung führt die Brücke auf die Rue de la Cité und den Pont Petit, die kleine Brücke über den schmaleren Arm der Seine.

Geschichte

An dieser Stelle stand schon seit über zwei Jahrtausenden eine Brücke zur  Insel in der Seine, der heutigen Île de la Cité. Bereits zu Zeiten von Gaius Julius Cäsar zerstörten die Römer den damaligen Holzsteg auf die Insel. Das war im Jahr 52 v. Chr. Doch die Römer bauten an dieser Stelle eine Brücke aus Stein.

Pont Notre dame Nord

Pont Notre-Dame: im Hintergrund die Türme der Kathedrale Notre-Dame

Auch diese Brücke fiel kriegerischen Auseinandersetzungen zum Opfer und wurde später durch einen Ponton ersetzt, den Pont des Planches de Milbray. Der Ponton wurde durch eine Überschwemmung weggeschwemmt. Nach einigen weiteren Brücken (s. [1] und [2]) entstand 1413 der erste Pont Notre-Dame, der nach der gleichnamigen gotischen Kathedrale benannt wurde, die im Jahr 1345 vollendet worden war. Gegründet auf 17 Pfahlwerkreihen trug sie 65 Häuser. Vermutlich wegen mangelnder Wartung brach die Brücke 1499 ein.[1]

1853 wurde auf alten Fundamenten eine Brücke mit fünf Bögen gebaut. Wegen der vielen Schiffsunfälle, nach [2] waren es 35, erhielt die Brücke den Beinamen Pont du Diablo. Nach 1910 ersetzte man die mittleren drei Bögen durch den heutigen mittleren über 60 m spannenden Stahlbogen von 1912. Die Konstruktion der äußeren Mauerwerksbögen von 1853 entstanden nach dem Entwurf von Gariel und den Stahlbogen von 1912 entwarf Dayde.[2]

Pont de Notre dame-Stahlkonstruktion

Pont Notre-Dame, Stahlbogenansicht

Quellen:

[1] de.Wikipedia/Pont Notre-Dame, zitiert am 16.01.10 (mit Foto eines Gemäldes der Living Bridge von 1756).

[2] Paris.fr/pontes, zitiert am 16.01.10

[3] Historische Brückenbilder des Pont Notre-Dame, zitiert am 16.01.10

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: