Brücken über den Mirna-Fluss in Kroatien

21. Okt.2009 um 3:00 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in Kroatien, Stahlbetonbrücken, Stahlbrücke | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , ,
Stahlklappbrücke über den Mirna in Kroatien

Sechsfeldrige Stahlklappbrücke über den Mirna in Kroatien

Einseitige Klappbrücke

Einseitige Klappbrücke-Mittelfeld

Ein wunderschönes mediterranes Klima zieht alljährlich zahlreiche Urlauber nach Istrien am n ördlichen Ende der Adria. Den größten Anteil an Istrien hat die nordwestlichste Region Kroatiens. Daneben sind kleinere Teile Istriens italienisch bzw. slowenisch.

Der Fluss Mirna ist der längste und wasserreichste Fluss Istriens. Seine Länge beträgt 53 km, die Quelle liegt bei Buzet und er mündet in der Nähe von Novigrad in die Adria.

Zufahrt zur Antenal-Klappbrücke

Zufahrt zur Antenal-Klappbrücke

In der Nähe der Mündung gibt es drei sehr unterschiedliche Brücken über den Mirna. Eine Klappbrücke, eine alte Stahlbetonbrücke sowie eine Autobahnbrücke im Zuge des so genannten Istarski ipsilon, den man beim Blick auf die Karte als A8 und A9 identifizieren kann.

Die letzte Brücke vor der Mündung bei Antenalist eine sechsfeldrige 80 m lange Klappbrücke. Die blaugestrichene Klappbrücke aus Stahl verfügt über ein aufklappbares Brückenfeld.

Talbrücke Mirna im Zuge der A9

Talbrücke Mirna im Zuge der A9

Ein Stück weiter flussaufwärts im Innland gibt es eine 1355 m lange Autobahn-Talbrücke, Most Mirna, im Zuge der A9 (E751). Die im leichten Bogen geführte Brücke mit Stahlfahrbahnträgern  auf Stahlbetonpfeilern trägt in jede Fahrtrichtung eine Fahrspur. Ein einzelnes Feld der mindestens 18 feldrigen Talbrücke überbrückt den Mirna-Fluss.

Alte Mirnabrücke

Alte Mirnabrücke

Wer von der Antenalbrücke flussaufwärts entlang des Mirna radeln möchte muss auch die dritte Brücke in der Nähe der Mirnamündung überqueren, eine alte und schon recht gealterte Stahlbetonbrücke. Zwei Felder überbrücken das Wasser, ein drittes führt zum westlichen Ufer.

Quellen

[1] Autobahnenliste Europas, zitiert am 19.10.09

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: