Teltowkanalbrücken(km 3,78): Nathanbrücke (1972)

19. Okt.2009 um 7:09 pm | Veröffentlicht in 1, Brücken in Deutschland, Teltowkanalbrücken | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , ,

Nathanbrücke bei km 3,78 über den Teltowkanal

Nathanbrücke bei km 3,78 über den Teltowkanal

Teltowkanal nahe der Nathanbrücke im Bäketal

Teltowkanal nahe der Nathanbrücke im Bäketal

Nach dem Vier-Mächte-Abkommen über Westberlin (1971) und einem Abkommen über den Gebietsaustausch zwischen Berlin (West) und der DDR (1972) war der Weg geebnet, eine weitere Brücke über den Teltowkanal in Berlin zu bauen, um die Exclaven Steinstücken und Albrechts Teerofen über einen Korridor wieder mit Westberlin zu verbinden. Noch im August 1972 wurde die Brücke fertig gestellt.

Konstruktion

Nathanbrücke: Ansicht von unten

Nathanbrücke: Ansicht von unten

Die Konstruktion der Nathanbrücke ist nicht spektakulär: Gewalzte Stahlprofile tragen eine Stahlbetonfahrbahnplatte. Bis an die Brücke bilden Granitsteine den Fahrbahnbelag, auf der Brücke selbst liegt ein Asphaltbelag. Den breiten Rad- und Fußgängerweg begrenzen einfache Stahlgeländer (s.u.).

Die seit 1817 bestehende Kolonie Steinstücken gehörte schon bei der Eingemeindung in die gewachsene Großstadt Groß-Berlin zur Landgemeinde Wannsee wurde 1972 nicht getauscht. Dafür wurde im August 1972 die Bernhard-Beyer-Straße über Königsweg und Nathanbrücke am Teltowkanal Kilometer Tek km 03,78 als Verbindung nach Kohlhasenbrück ausgebaut .[1]

Der Berliner Mauerweg führt über die Brücke

Der Berliner Mauerweg führt über die Brücke

Die Nathanbrücke verbindet auch heute noch einen Parkplatz am Düppeler Forst mit der Siedlung Kohlhasenbrück. Der Bus 118 fährt immer noch an der Brücke vorbei  (s. Haltestelle auf dem Bild unten) und verbindet in der heutigen Zeit  Zehlendorf mit dem Potsdamer Sterncenter.

Der Teltowkanal wurde hier 1906 im Tal der Bäke gebaut um Berlins wachsende Industrie  und das Bauwesen auf dem Wasserweg mit Braunkohle aus der Lausitz, Kalksandsteinen aus Niederlehme oder Sand zu versorgen. Am Teltowkanal entlang kann man von der Dahme an der Regattastraße bis zum Griebnitzsee wandern, ca. 34 km lang. An der Nathanbrücke kreuzt der Berliner Mauerwerk den Teltowkanal. Der Berliner Mauerweg, ein gut markierter 160 km langer Weg auf der Trasse der ehemaligen Mauer, führt von Griebnitzsee (Potsdam) über die Brücke zum Königsweg und durch den Düppeler Forst. [2]

ponton-Fahrbahn Nathanbrücke

Quellen:

[1] Märkische Allgemeine, vom 04.02.2006, zitiert am 07.10.09

[2] Stadtplan Berlin, Nathanbrücke, zitiert am 17.10.09

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: