Havelbrücken: Strodehne bei Havelberg

14. Aug.2009 um 2:52 am | Veröffentlicht in 1 | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , ,
Bogenbrücke mit nach innen geneigten Bögen bei Strodehne

Bogenbrücke mit nach innen geneigten Bögen bei Strodehne

Havelbrücke südlich von Havelberg Foto:K.OE

Neue Havelbrücke südlich von Havelberg Foto:KOE

Die letzte Brücke über die Havel vor Havelberg liegt bei Strodehne. Es handelt sich um eine Stahlbogenbrücke.
Die Stabbogenbrücken sind ein in sich geschlossenes System. Die den Bogen an seinen Fußpunkten auseinander treibenden Kräfte, die insbesondere unter Verkehr im Bogen entstehen (Bogenschub), werden von der Fahrbahn aufgenommen. Die Fahrbahntafel der Stahlverbundkonstruktion dient hier so also der Aufnahme der Zugkräfte.

Nur die vertikalen Anteile der Gesamtbeanspruchung werden in die Widerlager eingeleitet. Beim echten Bogen stützen sich die Bogenfußpunkte im Gegensatz zu dem hier vorgestellten System auf den Widerlagern ab. Über die Auflager werden die Kräfte je nach Bogenform, vertikal oder bei flacheren Bögen auch schräg in die Fundamente abgeleitet (s. z.B. Berliner Spreebrücke am Bf. Friedrichstraße).

Kunst am Brückenfuß der Havelbrücke

Kunst am Brückenfuß der Havelbrücke

Aktualisiert am 08.02.10

Sommerfoto: KOE, vielen Dank!

Übrige Fotos: ponton´s Blog

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: