Isarbrücken in München: Zenneckbrücke (1925)

26. Jul.2009 um 3:00 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in Deutschland, Geschichte, Isarbrücken, Kultur, Stahlbetonbrücken | 1 Kommentar
Schlagwörter: , , , ,

Zenneckbrücke-Blick vom östlichen Ufer der kleinen Isar

Zenneckbrücke-Blick vom östlichen Ufer der kleinen Isar

Blick über die Fahrbahn der Zenneckbrücke zum Deutschen Museum

Blick über die Fahrbahn der Zenneckbrücke zum Deutschen Museum

Die Zenneckbrücke verbindet die Museumsinsel mit dem Münchener Stadtteil Au am östlichen Ufer der kleinen Isar. Die Spannweite der dreifeldrigen Stahlbetonbrücke mit zwei Strompfeilern beträgt 58,4m.[1]

Geschichte

Die Museumsinsel zwischen der äußeren (kleinen Isar) und der inneren (ausgebauten kanalisierten Isar) wurde früher die Kohleninsel genannt, auf der das geflößte Brennmaterial für die Münchner zwischengelagert wurde. Bis 1885 war es Standort des Militärs. Nach dem Abzug der Soldaten nutzte man die Insel für Vergnügung und als Ausstellungsfläche, sowie auch als Badewiese.

Im Jahr 1898 fand auf der Insel die „II. Kraft- und Arbeitsmaschinenausstellung München“ statt. Dafür wurde ein neoklassizistischer Ausstellungsbau errichtet, der auch die alte Isarkaserne mit einbezog. Zwei Fußgängerbrücken – die Vorläufer der heutigen Bosch- und Zenneckbrücke – wurde auf halber Höhe der Insel vom linken und rechten Flussufer gebaut. Die „Erste Deutsche Sportausstellung“ wurde 1899 in dem Komplex gezeigt. Im gleichen Jahr zerstörte ein Hochwasser mehrere Isarbrücken und die Gebäude der Kohleninsel. [2]

Inschrift des Geländers

Inschrift des Geländers

Die gusseisernen Embleme auf dem Geländer der Zenneckbrücke deuten darauf hin, dass die Geländer der heutige Brücke erst 1925 im bayrischen Bodenwöhr hergestellt wurden. Die beiden Brücken über die innere und die kleine Isar haben gleichartige gusseiserne Geländer, die so ein Ensemble mit dem Stil des Deutschen Historischen Museums bilden. Die Brücke wurde nach einem Entwurf von August Blössner zur Eröffnung des Deutschen Museums erbaut. Sie entstand 1924 – 1925 und wurde nach dem Physiker und ehemaligen Vorstand des Deutschen Museums Jonathan Zenneck benannt.[nach 1]

ponton-ZenneckbrückeStraßenschildklein

Quellen:

[1]Münchenwiki, zitiert am 25.07.09

[2] de.Wikipedia/Museumsinsel, zitiert am 25.07.09

Fotos: pontons blog

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. […] ist mit beiden Ufern der Isar über Brücken verbunden. Über die kleine Isar führt die Zenneckbrücke. Die dreifeldrige Boschbrücke überbrückt den  ausgebauten kanalisierten und westlichen Arm der […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: