Dahmebrücke in Brandenburg

09. Jun.2009 um 3:00 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in Deutschland, Brückenneubau, Stahlbrücke | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , ,
Fußgänger- und fahrradbrücke über die Dahme

Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Dahme

Berlin hat eine reizvolle Seen- und Wasserreiche Umgebung. Das Umland lockt Fahrradfahrer und Spaziergänger, auch mit neuen Brücken, wie hier südlich von Königs-Wusterhausen.

In der Gemeinde Heidesee verbindet seit 2007 eine asymmetrische Pylonbrücke die Ortsteile Dolgenbrodt und Friedrichsbauhof. Der Pylon ist knapp über 20 m hoch.

Acht Seile mit einem Durchmesser von 75 cm tragen die 168 m (mit Rampen 255 m[3]) lange Brücke. Die Stützweite der Hauptöffnung über die Dahme, die übrigens in Berlin-Köpenick in die Spree fließt, beträgt 60,8 m [1]. Rampen und der Überbau der leichten Stahlkonstruktion sind 3,60 m breit. Die Brücke ist auf Bohrpfählen gegründet, die 9,0 m  tief in den Brandenburgen Sand versenkt wurden [3].

Der Landkreis Dahme Spreewald ließ die Brücke von der Dorsch-Gruppe (BDC, DDC– DorschConsult) mit Sitz in Berlin und Dresden, Tochtergesellschaften der Dorsch Holding GmbH Offenbach / München, planen und bauen. Die DDC war zuständig für die Objekt- und Tragwerksplanung (2001-2002), BDC für das Bau- und Projektmangement.

Der 130 km lange Dahme-Radweg führt von der Quelle bis zur Mündung in die Spree .

[1] DDC/ Projekte/ Konstruktiver Ingenieurbau, zit. 08.06.09

[2] BDC/ Bau- und Projektmanagement, zit. 08.06.09

[3] Ingenieurbüro Meissner, örtliche Bauüberwachung, , zit. 08.06.09

Foto: K.OE, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: