Älteste Eisenbrücke: Ironbridge gorge über den Severn

10. Mai.2009 um 3:03 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in UK, EUROPA, Geschichte, Gusseisenbrücke, Kultur | 1 Kommentar
Schlagwörter: , , , , ,

Die 30 m lange Ironbridge über den Severn bei Coalbrookdale, Telford, steht dort seit 1779. Bis heute wird Eisenbrücke für einzelne leichte Transporte und von Fußgängern genutzt und ist die älteste Eisenbrücke der Welt. Sie steht nicht zufällig in der Nähe der ersten Eisenwerke im englischen Coalbrookdale, dem Darby-schen Zentrum der Eisenherstellung.

1773 schlug Thomas Pritchard, Architekt aus Shrewsbury, vor, eine große Brücke aus dem inzwischen mit neuartigen Verfahren, in größeren Mengen und billiger gewonnenen Eisen zu bauen. Er erarbeitete mehrere Entwürfe. Pritchard starb 1777, einen Monat nach Beginn der Bauarbeiten, und sah seine vollendete Brücke leider nicht mehr.[1]

Abraham Darby III erhielt den Auftrag für die Ausführung. Darby  hatte das Eisenwerk von seinem Großvater und Vater gleichen Namens geerbt. Er erweiterte das Unternehmen erfolgreich und verfügte 1784 bereits über 8 Hochöfen und 30 km Schienenweg für innerbetrieblichen Transport. Der Großvater Abraham Darby I hatte den Sandformguss patentiert, den Ersatz der  Holzkohle durch Steinkohle vorangebracht, später Koks verwendet sowie die Bindung des hohen Anteils Schwefels in der Kohle durch Kalk eingeführt. [2]

Pritchards Entwurf wurde leicht verändert. Über den Bau selbst ist wenig bekannt, außer einem Aquarell, das in Stockholm im Museum zu sehen sein soll. Weiterhin ist nicht klar, ob die Eisenherstellung in einem Prozess erfolgte, oder ob das gewonnene Roheisen noch einmal aufgeschmolzen wurde und dann erst in die Sandform gegossen wurde. Fünf schmiedeeiserne Bögen überspannen seit 1779 den Severn, 1781 wurde sie dem Verkehr übergeben und löste die Fähre ab.[nach 1]

Heute heißt die ganze Ortschaft an der Brücke Ironbridge. Es gibt ein Museum und die Coalbrookdalebridge steht mit als Industriedenkmäler im Tal von Ironbridge (K/1986) seit 1986 auf der UNESCO-Liste des Welterbes. [3]

Die gleichnamige 30 Meter lange Eisenbrücke über den Fluss aus dem Jahre 1779 war weltweit die erste Eisenbrücke und gab nicht nur der Ortschaft, sondern auch der Schlucht, die mit der Brücke überspannt wurde, den Namen. Diese hieß zuvor Severn Gorge. Dabei überspannen jeweils 5 eiserne Bögen, die nach Zimmermannsbau verbunden sind, die Abstände zwischen den steinernen Pfeilern und tragen eine schmale Fahrbahn, die in der Bogenmitte abknickt.[1]

Weitere alte Eisenbrücken in England sind die gusseiserne Brücke über den Fluss Wear in Sunderland im County Durham (1796) oder die Buildwas Bridge bei Coalbrookdale nach einem Entwurf von Thomas Telford (1795). [1]

Quellen:

[1] Ironbridge Museums, mit Bildern und Fotos, zit. 09.05.2009

[2]Wikipedia/Abraham Darby I und III, zit. 09.05.2009

[3] Welterbeliste, zit. 09.05.2009

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. […] Coalbrookdale, 1779 (Inbetriebnahme 1881) die wohl erste gusseiserne Bogenbrücke, die berühmte Ironbridge über den Severn, […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: