Ljubljana: Die Drachenbrücke von 1901

17. Feb.2009 um 3:21 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in Slovenien, EUROPA, Geschichte, Kultur, Stahlbetonbrücken | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , ,

E.VI

Zmajiski most über die Ljubljanica, rechts der Markt

E.VI

Der Drache, Wahrzeichen von Ljubljana

Sie ist in der Welt relativ wenig bekannt und dennoch war sie einst, als sie 1901 errichtet und feierlich eröffnet (und nach [2] erst 1907 in Betrieb genommen) wurde, die mit 33 m am weitesten spannende Stahlbetonbrücke der Welt. Zmaijski most, die Drachenbrücke, in Ljubljana, Slovenien, wurde im Jugendstil erbaut. Sie sollte ursprünglich Jubiläumsbrücke des Kaisers Franz Josef I. heißen, denn sie wurde 1888 zu Ehren seines 40. Thronjubiläums geplant. Nach der Eröffnung hieß sie inoffiziell nur noch Drachenbrücke. Die als Dreigelenkrahmen ausgeführte Betonbogenbrücke überspannt die Ljubljanica. Ein gewaltiger Drache, das Symbol der Stadt flankiert die Brücke.[1]

Blick von der Brücke auf die Burg

Blick von der Brücke auf die Burg

Die Betonkonstruktion (nach [2] von Max Fabiani), die für die damalige Zeit innovativ war, wurde in Wien geplant. Unter dem Einfluss der modernen Sezession und des Architekten Jurij Zaninovič wurden der Brückenbogen und das Brückengeländer mit Pflanzendekor und der damals modernen Inschrift Viribus unitis geschmückt. Die Bronzekandelaber wurden in Wien gegossen und mit Glaskugeln versehen. Die vier Ecken der Brücke schmücken aus Bronzeblech geschmiedete Drachen, das Symbol der Stadt, das auch im Stadtwappen vorkommt. Die Drachen wurde in der Wiener Fabrik A. M. Beschorner hergestellt.“ [2].

Aufschrift an der Brücke, Architekt: Zaninovič

Die Website von Ljubljana spricht den Entwurf Professor Josef Melan zu. Die „Art Nuoveau“- Brückengeländer und die früher mit Gas betriebene Beleuchtung des Dalmatiner Architekten Jurij Zaninović, der bei Professor Otto Wagner studiert hat, sowie die vier von ihm stammenden Drachen repräsentieren den Jugendstil von Ljubljana.[3]

Die Zahlen symbolisieren das Thronjubiläum des Kaisers

Die Jahreszahlen 1848-1888 symbolisieren das Thronjubiläum des Kaisers Franz Josef I.

[1] G. Humar, B. Kladnik: Slovenski Mostovi, 1. del.

[2] arhitekturne-znamenitosti/Ljubljana

[3] Visit Ljubljana

Alle Fotos: E.VI

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: