Luzern(CH): Kapellbrücke

10. Feb.2009 um 3:51 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in der Schweiz, Brückenschäden, EUROPA, Geschichte, Holzbrücken, Kultur | 2 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,
Kapellbrücke Blick von Nord nach Süd

Kapellbrücke Typischer Blick von Nord nach Süd, Quelle: ponton

Der Fluss Reuss teilt die schweizerische Stadt Luzern in zwei Teile.

Man kennt ihn aus vielen Fotoalben und Reiseberichten, den typischen Anblick der blumengeschmückten, hölzernen und überdachten Kapellbrücke von Luzern.

Die Kapellbrücke über den Fluss Reuss, kurz vor seiner Mündung in den Vierwaldstädter See, ist viel länger, als es manches bekannte   Foto vermuten lässt. Sehenswert ist auch der Bilderzyklus in den dreieckigen Giebeln der Brücke, der aus dem 17.Jh. stammt.

Nachdem am 18. August 1993 Teile abgebrannt waren, weihte man sie bereits am 14. April 1994 komplett restauriert wieder ein. [1] Von den ursprünglich 111 Giebelbildern brannten 78 (oder 86 ?) unwiederbringlich ab.

ponton

Luzern (CH): Wasserturm und Kapellbrücke-die Wahrzeichen Luzerns Quelle: ponton

Von allen Giebelbildern gibt es Kopien. Noch ist nicht entschieden, ob alle Bilder wieder ersetzt werden sollen. Einige der geborgenen Überreste konnten bereits wieder hergestellt werden, andere Giebelgemälde sind noch vom Brandschaden gezeichnet. Sie symbolisieren den Übergang zwischen Neubau (helles Holz) und ursprünglichem Original der Brücke (dunkles Holz). [2]

Zur Geschichte [1]:

Bereits im 13. Jh., nachdem 1220 der Gotthardpass eröffnet worden war, als der erste Turmbewehrte Mauerwerksring um die junge Stadt Luzern gelegt wurde, wurde die Kapellbrücke mit dem achteckigen Wasserturm als Teil der Stadtbefestigung errichtet. Der Wasserturm diente u.a. als Schatzkammer, Archiv und Gefängnis.

Blick von der Kapellbrücke zurück zur Altstadt

Blick von der Kapellbrücke zurück zur Kirche Quelle:ponton

Um 1400 gab es bereits vier Brücken in Luzern. So blieb es dann bis zum 19. Jahrhundert. Erst dann wurden bis ins 20. Jh. die nächsten fünf Brücken errichtet.[1]

Die Kapellbrücke ist mit 204 m Länge die älteste und längste überdachte Brücke Europas. Im Gegensatz zur Tourismusseite der Stadt gibt Wikipedia für die Brücke selbst 1365 als Baujahr an, also 65 Jahre nach dem Bau des Wasserturmes um 1300. [2]

Am 19. Februar steht als nächster Höhepunkt in der Stadt die Luzerner Fastnacht an. Während der Fastnacht werden die Giebelbilder zu ihrem Schutz mit Fastnachtsbildern überhängt.

Quelle:

[1] Luzern.org: Luzern: Geschichte, Tourismus, Wissenswertes

[2] Wikipedia, Kapellbrücke, 09.02.09

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Sehr schön gemacht, danke

  2. […] der berühmten Kapellbrücke, der längsten überdachten Holzbrücke Europas, gibt es noch eine zweite sehenswerte überdachte […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: