Toledo: Puente de Alcántara

02. Feb.2009 um 3:52 am | Veröffentlicht in 1, Brücken in Spanien, Geschichte, Mauerwerksbrücke | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,
KOE

Toledo: Puente de Alcántara Quelle: K.OE

Die Puente de Alcántara von Toledo ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen erhalten gebliebenen alten Römerbrücke Puente de Alcántara über den Tajo in direkter Nähe des Ortes Alcántara. Diese ist die berühmtere und ältere Puente Alcántara.

In Toledo überquert eine Brücke gleichen Namens unterhalb der Festung Alcázar den Tajo. Um von Osten über den Tajo in die Altstadt von Toledo zu gelangen, kann der Fußgänger die Brücke Puente de Alcántara überqueren.

Diese ursprünglich römische Brücke wurde stark beschädigt und im zehnten Jahrhundert wieder aufgebaut. Im Zuge des Wiederaufbaus verschwand der dritte Bogen, der durch ein kleines Tor mit Hufeisenbogen ersetzt wurde.

Unter der Herrschaft Alfons X. wurde die Puente de Alcántara stark beschädigt und später wieder aufgebaut. Der Westturm geht auf diese Periode zurück. Er wurde später von den katholischen Königen umgebaut und mit ihren Wappen verziert. Das Symbol des Granatapfels scheint hier nicht auf, weil die Reconquista noch nicht abgeschlossen war.

Der Ostturm wurde im Jahre 1721 aufgrund seines jämmerlichen Zustandes durch einen barocken Triumphbogen ersetzt (im Foto rechts). Die Brücke wurde 1921 unter Denkmalschutz gestellt . [1] Als ursprüngliches Baudatum wird unter [1] das 3. Jahrhundert angegeben. Spain.info [2] datiert die ursprüngliche Brücke auf die vorchristliche Zeit zurück (Romanisierung). Eine dritte Quelle gibt ein genaues Datum an:

Unter [3] liest man: „Die Mauren errichteten diese Brücke 866 n. Chr. Während ihrer jahrhundertelangen Herrschaft auf der Iberischen Halbinsel gelangte die arabische Kultur nachhaltig nach Europa. Die Araber führten Seide und Papier aus China ein. Der Kampf gegen das Vorrücken der Araber stärkte die Identität der Europäer. Erst 1492 war mit dem Fall Granadas der Prozess der Reconquista Spaniens für das Christentum abgeschlossen.“

Quelle:

[1] toledo-turismo

[2] spain-info

[3] EuroVisionen

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: