Seinebrücken in Paris: Pont des Arts

27. Dez.2008 um 3:25 am | Veröffentlicht in 4 Brücken, Brücken in Frankreich, Brückenneubau, EUROPA, Seinebrücken, Stahlbrücke | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , ,
ponton

Pont des Arts Quelle: ponton

Die Leichtigkeit des nur als Fußgängerbrücke erbauten und die ~ 155 m breite Seine überspannenden Pont des Arts (Brücke der Künste) war so beeindruckend, dass er zum Header dieses Blogs wurde. Sechs Strompfeiler tragen die vergleichsweise leichte Stahlkonstruktion mit ihrer Holzbeplankung. Die Brücke verbindet den Louvre, also die Kunst, mit Saint Germain.

Der Pont des Arts war ursprünglich zwischen 1802 und 1804 auf Wunsch von Napoleon als erste Gusseisenbrücke über die Seine, als Bogenbrücke mit neun Bögen, gebaut worden. Renoir hat sie, die Bücke der Künste, im Jahr 1867 gemalt. Im 19. Jahrhundert wurde der Pont des Arts zweimal umgebaut, das erste Mal, um den Quai Conti zu verbreitern. Dafür wurden zwei gusseiserne Bögen durch nur einen schweißeisernen ersetzt. Um die Brücke selbst zu verbreitern folgte von 1871 bis 1876 ein zweiter Umbau. Man hat eine sehr schönen Ausblick auf den Pont Neuf und das südliche Ende der Île de la Cité, die Insel in der Seine, auf der die berühmte Kirche Notre Dame steht.

Der Zustand war jedoch nach Wikipedia, vor allem wegen der Spätschäden infolge der Bombardierungen im I. (1918) und II. Weltkrieg, in den 1970-iger Jahren so schlecht geworden, dass sie nach paris.de zunächst 1970 gesperrt werden musste und ab 1977 überholt werden sollte. Im Jahr 1979 wurde sie zudem wiederholt gerammt, so dass 60 m der Brücke in die Seine stürzten. Also entschloss man sich zum Ersatzneubau als geschweißte Stahlbrücke. Die alten Steinpfeiler wurden durch Betonpfeiler ersetzt. Die heutige Brücke entstand 1981 bis 1984, „identisch“ nach den Entwürfen von Louis Arretche, der beschloss die Anzahl der Bögen von neun auf sieben (7 x 22 m) zu reduzieren, wobei die alte Konstruktion von ihm weitestgehend detailgetreu übertragen wurde, um gleichzeitig einen Bezug zur benachbarten Brücke Pont Neuf zu schaffen.

Widerlager auf der Seite von Saint Germain

Pont des Arts: Widerlager auf der Seite von Saint Germain Quelle: ponton

Pont des Arts von Westen aus gesehen

Pont des Arts von Westen aus gesehen

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: