Pont Neuf- die älteste und wohl berühmteste Brücke von Paris

28. Okt.2008 um 2:50 am | Veröffentlicht in 4 Brücken, Brücken in Frankreich, EUROPA, Geschichte, Kultur | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,
ponton

Pont Neuf, die erste unbewohnte Brücke von Paris Quelle: ponton

Informationen aus: Living Bridges (Murray, Stevens), Paris Info, Aviewoncities, Paris Reiseführer, Wikipedia

Das Paris des 16. Jahrhundert war von den bewohnten Brücken mit kleinen Läden und traditionell auch Wechselstuben dominiert, die mit bis zu vier darüberliegenden Wohnetagen (z.B. der Pont Notre Dame von 1507) aufgestockt wurden. Die damaligen Brücken, der mittelalterliche Pont S. Michel, le Petit Pont, le Pont Notre Dame, le Pont au Change und le Pont au Muniers, von denen aus man die Seine wegen der Bebauung kaum erahnen konnte, sind inzwischen durch spätere Bauwerke ersetzt worden.

Henri III. beschloss 1578 den Bau einer modernen, neuen Brücke. Nach einer langen Verzögerung, auch wegen der Religionskriege, nach 1588, wurde der Bau nach Plänen von Babtiste de Cerceau ab 1599 fortgesetzt . Der Pont Neuf, eröffnet von Henri IV. im Jahr 1607, ist bis heute erhalten. Henry IV. verdankt der Pont Neuf, die neue Brücke, auch seinen Namen. Eine Statue auf der Ile de la Cité erinnert an Henri IV. Sie ist der exakte Ersatz für das ursprüngliche Original, das während der Revolution eingeschmolzen und 1818 ersetzt wurde. Die flußabwärts sieben und rechts fünf Bögen sind insgesamt 232 Meter lang. Die Brücke widerstand Fluten, Lasten und der Zeit bis heute, das spricht für solide gebaute und immer wieder sanierte Natursteinmauerwerksbrücken.

Im Laufe der vier Jahrhundert gab es einige grundlegende Restaurationsarbeiten: Von 1848-1855 wurden die halkreisförmigen Bögen in eliptische Bögen umgebaut, alle Details, wie Seitenwände, Konsolen und Gesimse, wurden so originalgetreu wie möglich tiefer gelegt. 1885 wurde ein Pfeiler auf der kürzeren Seite unterspült, die beiden angrenzenden Bögen mussten erneuert werden. Die letze Grundsanierung erfogte in den Jahren seit 1994 bis zum 400. Geburtstag im Jahr 2007 abgeschlossen.

1985 wurde sie zu einem besonderen Kunstwerk, der Pont Neuf wurde nach 10 Jahren Vorbereitung von 300 Helfern nach den Plänen von Christo und Jean-Claude verhüllt.

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: