Überlast auf unseren Brücken

10. Okt.2008 um 6:18 pm | Veröffentlicht in 4 Brücken, Monitoring, Stahlbrücke | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: ,

Unsere Brücken sind ständig zunehmenden Beanspruchungen ausgesetzt. Beanspruchungen durch ständig

KleineZeitung.at, Schusser

Markus Petschacher mit einem Teil des Weight-in Motion-Systems Foto: Schusser

zunehmenden Schwerlastverkehr bestimmen die verbleibende Nutzungsdauer maßgeblich. Der Statiker rechnet eine Brücke in der Regel mit der zulässigen Beanspruchung. Oft interessiert es die Fahrer von Lastwagen aber nicht, wieviel die Brücke ertragen kann, welche maximale Tonnage erlaubt ist. Schnell rüber und weg! Da nutzt dann eine reduzierte Geschwindigkeit nicht viel, die gerade den Schwerlastverkehr maßregeln soll. Höhere Lasten schädigen die Brücken u.U. viel stärker. Um die tatsächliche Last zu erfahren, kann man ein so genanntes Weight-in-motion-System installieren. Gestern hat über ein neues System die österreichische Kleine Zeitung berichtet:

Firma ist das Zünglein an der Waage

von: CHRISTIANE CANORI

Mit neuem Wiegesystem misst Feldkirchner Ziviltechniker GmbH den Zustand von Österreichs Brücken.

Ziemlich unscheinbar, in einem Einfamilienhaus am Rande des Feldkirchner Stadtzentrums, befindet sich der Firmensitz der „PEC – Petschacher Consulting ZT-GmbH“. Sechs Mitarbeiter erstellen unter anderem Zustands- und Entwicklungsprognosen für den Brückenbestand auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen. Neu zum Einsatz kommt nun das Produkt der „Bridge Weigh in Motion (BWIM)“.

Einzigartig. Dabei handelt es sich um eine in Österreich einzigartige Methode, bei der eine Brücke als Wiegeplattform genutzt wird. „Der Vorteil liegt darin, dass dafür der Asphalt nicht beschädigt wird und es keine Behinderung für den Verkehr gibt“, sagt Geschäftsführer Markus Petschacher. „BWIM“ ist eine mobile Anlage, die für mehrere Wochen an einer Brücke installiert wird.
Den Rest des Beitrags lesen

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: